Fairgate und GotCourts – ein starkes Team

 

Fairgate ist schweizweit die Nummer 1 in Sachen Vereinsverwaltungssoftware. Nur logisch, dass die Schweizer IT-Firma mit GotCourts, dem weltweit größten Spieler-Netzwerk und der Nummer 1 in Sachen Platz-Reservierungssystem, nun schon seit zwei Jahren zusammenspannt. Mit der ebenfalls Cloud-basierten Software-Anwendung von Fairgate können Club-Administratoren kinderleicht Mitglieder-Daten und Finanzen verwalten. GotCourts-Administratoren profitieren von der Schnittstelle mit Fairgate, weil die Verwaltung ihrer Daten dadurch zentralisiert und teilweise automatisiert wird. 

 

Daniel Schweri, CEO bei Fairgate, weiss um die Notwendigkeit der Kollaboration mit GotCourts: “Es ist wichtig, dass der Aufwand von ehrenamtlichen Funktionäre klein gehalten werden kann. Die Digitalisierung bringt hier neue Möglichkeiten. Zusammen mit GotCourts können wir eine Lösung bieten, die das Vereinswesen sowohl für Funktionäre wie Mitglieder noch attraktiver macht.”

 

Für Club-Administratoren heisst das konkret: Nachdem die Daten von GotCourts einmalig synchronisiert wurden, können zum Beispiel fixfertige Rechnungen generiert werden. Das erleichtert die Verwaltung speziell bei aufwändigen Anlagen wesentlich. Ralph Schuster, Club-Präsident beim TC Bührle, nutzt die Schnittstelle schon seit zwei Jahren. “Wir haben Plätze für Club-interne wie externe Spieler, die über GotCourts buchen. Die Schnittstelle erkennt das und berechnet automatisch den entsprechenden Tarif. Dank Fairgate müssen wir nicht mehr alle Rechnungen manuell erfassen. Das spart Zeit und Ressourcen.” Auch die Mitgliederdaten müssen nur noch auf Fairgate gepflegt werden. Bucht ein externen Spieler via GotCourts einen Platz, nimmt Fairgate ihn also solcher in die Datenbank auf und löst entsprechende Transaktionen aus.

 

Weitere Informationen zur Schnittstelle gibt es auf der Supportseite von GotCourts und in folgendem Promo-Video von Fairgate.

Bei Interesse melde dich via email bei info@fairgate.ch